Um unsere Website optimal für Sie gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Presse & Neuigkeiten / Seniorinnen & Senioren / Seniorennetzwerke / Seniorennetzwerk Rath/Heumar

< zurück

Wie kann ich mich im Alter selbst verteidigen?

Jeder und jede kann in bedrohliche Situationen geraten, doch was dann?

„Wie kann ich mich im Alter selbst verteidigen? Mit welchen Übungen stärke ich mein Selbstbewusstsein?“

Der Schnuppernachmittag Selbstverteidigung am 08.11.2018 im AWO-Veranstaltungszentrum bot einen ersten Einblick in ein praktisches „Mit mir nicht!“.

Zwölf Senior*innen lernten einfache Hebel- und Schlagtechniken kennen. Alle Übungen haben das Ziel, dass der Angreifer von seinem „Opfer“ ablässt.  Der Kursleiter Carlo La Vergata zeigte zudem Schwachstellen eines möglichen Angreifers und demonstrierte, „wo es weh tut“.

Die Rückmeldung einer Teilnehmerin „ich hätte nicht gedacht, dass man so wenig Kraft braucht“ wurde allgemein geteilt, ebenso wie die Einschätzung „man muss schnell reagieren“.

Damit das Abwehren von Angreifern auch in Fleisch und Blut übergehen kann, kam bei den Teilnehmenden der Wunsch nach einem regelmäßigen Angebot „Selbstverteidigung“ auf.

Marita Scheeres, Mechthild Lauf

 

Wir haben es möglich gemacht und freuen uns Ihnen über das Bildungswerk der AWO Köln e.V. „Taekwondo für Senior*innen“ mit dem Trainer Carlos La Vergata anbieten zu können.

Beginn: 17.01.2019, donnerstags von 15:00 bis 16:00 Uhr

Kursort: Cityyoga Köln, Breite Straße 104, 50677 Köln

Kosten: 79 € für 12 Termine

Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Dr. Möltgen, Tel. 2040728