Auf unserer Website können technisch erforderliche Cookies eingesetzt werden.
Nähere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

OK
AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Presse & Neuigkeiten / Seniorinnen & Senioren / Seniorennetzwerke / Seniorennetzwerk Mülheim

< zurück

Unser Herbst in Köln: Gemeinsam mit den SeniorenNetzwerke unterwegs

Unser Herbst in Köln - Artikel

Foto: Michael Bührke  / pixelio.de

 

Die Kölner SeniorenNetzwerke bieten allen Kölner Bürgerinnen und Bürgern ab 60 ein Forum, sich nach ihren Interessen und Möglichkeiten zusammenzufinden. Ob Kontakte knüpfen, Gleichgesinnte finden oder Gruppen initiieren: Wer für sich selbst oder andere aktiv werden möchte, soll selber etwas davon haben. Warum nicht endlich das tun, wozu man immer schon Lust hatte?

Diesen Herbst gehen die Netzwerke in Trägerschaft der AWO Köln gemeinsam auf Tour und erkunden Köln. Endlich kommen wir wieder zusammen, unter Einhaltung der 3G-Regeln natürlich! Wir freuen uns, wenn Sie bei den Ausflügen dabei sind, egal ob Sie schon lange in den  SeniorenNetzwerken Zuhause sind, nach längerer Zeit mal wieder mitkommen oder bisher noch gar keinen Kontakt hat. Gemeinsam ist man weniger einsam, also ziehen wir zusammen los und freuen uns auf Sie!

 

Dienstag, 5. Oktober 2021
Führung durch den Rheinauhafen
Treffpunkt: Wird bei Anmeldung mitgeteilt. Start: 11.00 Uhr | Dauer: 90 Minuten | Strecke: 1,25 km

Der Spaziergang zwischen dem Schokoladenmuseum und dem mittelalterlichen Bayenturm zeigt interessante Architektur, erzählt von der Stadtgeschichte und von Personen, die hierwirkten – von Schäfers Nas und Lukas Podolski bis Alice Schwarzer – und beantwortet Fragen wie z.B.: Wie sah der Rheinauhafen zur Zeit der Entstehung im 19.Jahrhundert aus? Welches Konzept lag der Sanierung im 21.Jahrhundert zugrunde? Es führt John Sykes, die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung: bitte bis Freitag, 1. Oktober 2021 SeniorenNetzwerk Raderberg
Heike Wagner: 0163 / 161 35 65

 

Mittwoch, 6. Oktober 2021
Rikscha-Touren durch Buchforst
Treffpunkt: 14.00 Uhr Stadtteilzentrum I, Eulerstr. 11, 51065 Köln | Abfahrt alle halbe Stunde bis 16 Uhr 

Frau Klein vom Verein „Radeln ohne Alter“ kutschiert Sie und eine weitere Person mit der Rikscha „Erica I.“ durch Buchforst. Genießen Sie den Fahrtwind wie beim Radfahren! Touren: 14:00, 14:30, 15:00, 15:30 Uhr, Dauer ca. 20 Minuten. Die Fahrten sind kostenfrei.

Anmeldung: SeniorenNetzwerk Buchforst
Ruth Liffers: 0221/20407-42 oder 0178/690 26 35

 

Samstag, 9. Oktober 2021
Durch ming Veedel Zollstock
Treffpunkt: 14:00 Uhr an der Kirche Zum Heiligen Geist, Hürther Str. 4, 50969 Köln

Musikalische Veedelsführung durch die alte Siedlung zwischen Höninger Weg und Kalscheurer Weg, dem Gürtel und dem Südfriedhof in Köln-Zollstock mit ganz viel Stadtteilgeschichte, genossenschaftlichem Gründergeist, Veedelsmentalität und Liedern aus der Zeit. Mit Günter Schwanenberg

Anmeldung: SeniorenNetzwerk Zollstock
Marita Scheeres: 0221 / 379 68 03

 

Dienstag, 12. Oktober 2021
Ein Stadtrundgang vom Stuhl
Treffpunkt: 15:00 Uhr im Gemeindesaal Philippus-Kirchengemeinde, Albert-Schweitzer-Straße 3-5, 50986 Köln Raderthal

Ein unterhaltsamer Stadtrundgang in etwa einer Stunde mit Tönen, Texten und Bildern, live und „in echt“ von einemversierten kölschen Stadtführer vorgetragen - bequem auf dem Stuhl. Kostenfrei!

Anmeldung: Seniorennetzwerk Raderthal
Mechthild Lauf: 0163 / 693 84 33

 

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Virtueller Stadtrundgang mit TimeRide Go!
Treffpunkt: 10:40 Uhr Alter Markt vor dem Café Extrablatt Dauer: 11.00 - 12.30 Uhr | Strecke: 2,1 km

Haben Sie sich schon einmal eine Virtual Reality-Brille(Übersetzt: virtuelle Realität) aufgesetzt und sind damit durch die Kölner Altstadt gelaufen, um in längst vergessene Zeiteneinzutauchen bzw. zu sehen, wie es früher gewesen sein muss? Nein? Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit, mit einem Guide verschiedene Stationen des alten Köln kennenzulernen.

Anmeldung: SeniorenNetzwerk Mülheim
Bagnu Yazici: 0221 / 645 405

 

Freitag, 5. November 2021
Führung durch vier romanische Kirchen in Köln
Treffpunkt: 14:20 Uhr Hauptbahnhof vor dem McDonalds am Hintereingang | Dauer: 14.30 – 17.00 Uhr | Strecke: 4 km

Hand auf`s Herz: Wie oft spazieren wir an den romanischen Kirchen in Köln vorbei und nehmen Sie als selbstverständlich wahr? Obwohl ihre Architektur Gemeinsamkeiten der Romanik aufweist, besitzt jede der zwölf Kirchen ihre Eigenheiten, denn entweder wurden sie in anderen Epochen erweitert und/oder teilweise umgebaut. Sie sind herzlich eingeladen, vier davon (St. Kunibert, St. Ursula, St. Gereon und Groß St. Martin) mit Hilfe einer App oder des Guides zu erkunden.

Anmeldung: SeniorenNetzwerk Porz
Bagnu Yazici: 0221 / 645 405

 

Samstag, 27. November 2021
Wanderung zum Weihnachtszauberer in Leidenhausen
Treffpunkt: 15:00 Uhr an der Haltestelle Königsforst Linie 9und der Busse 154 und 423 | Strecke: ca. 5 km

Zum Duft von Weihnachtsgebäck und Glühwein, zu leuchtenden Kerzen, auch an den Gutswegen, wandern wir vom Königsforst auf einer kurzen Strecke durch die Wahner Heide in die Dämmerung hinein nach Gut Leidenhausen. Dort erleben wir eine vorweihnachtlich gemütlich-familiäre Atmosphäre im Kontrast zu den großen Weihnachtsmärkten der Stadt. Schlusseinkehr bei der Waldweihnacht.

Anmeldung: SeniorenNetzwerk Rath-Heumar
Mechthild Lauf: 0163 / 881 4209

 

Was sind SeniorenNetzwerke?

Machen Sie mit in einem der SeniorenNetzwerke!

Hier finden Sie die Möglichkeit, Zukunft aktiv mit zu gestalten. Ganz gleich ob Sie sich nur für eine kurze Zeit oder langfristig engagieren wollen. Ob Sie bei einer Malgruppe oder einem Literaturkreis dabei sein möchten, eine Veranstaltung organisieren oder an einer Computergruppe teilnehmen möchten, Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Träger der SeniorenNetzwerke sind die Kölner Wohlfahrtsverbände. Informationen rund ums Thema finden Sie unter www.seniorennetzwerke-koeln.de

In den Stadtteilen Buchforst, Raderberg, Raderthal, Rath-Heumar, Mülheim, Neuehrenfeld, Porz und Zollstock finden Sie SeniorenNetzwerke, die von hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der AWO Köln begleitet werden.