Um unsere Website optimal für Sie gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Presse & Neuigkeiten / Kinder, Jugend und Familie / Jugendeinrichtungen / JE Bodestraße

< zurück

Jugendeinrichtung Bodestraße auf großer Fahrt zur Preisverleihung nach Berlin - ein Erfahrungsbericht

Wir waren in Berlin!!!

Wir erzählen euch jetzt von den schönsten 5 Tagen in unserem Leben:

Es fing so an, dass wir ein Kochprojekt für geflohenen Kinder machen „Wir bitten zu Tisch! Kochen – Quatschen – Selbermachen“.

Der erste Tag in Berlin war schon super: live das Brandenburger Tor zu sehen, anzufassen, und den ganzen Tag bis abends durch Berlin zu laufen….Und dann ins Hotel – wir hatten ein so tolles Zimmer.

Man hat die 5 Tage so genossen, sich frei zu fühlen und wie erwachsen zu sein, und ohne Eltern.

Am zweiten Tag haben wir auf einem Infomarkt im Willy Brandt Haus unser Projekt vorgestellt – und dann nach tollen Energizern „Funky monkey“ die anderen Siegerteams kennengelernt. In der KMA gab es leckeres Essen und dann ging es zurück ins Hotel – Schick machen für die Preisverleihung:

Der allerbeste Tag in Berlin war die Preisverleihung: unser Projekt wurde in einem großen Kino mit einem Film vorgestellt, man konnte uns und das, was wir tun, super gut und genau sehen. Wir kannten den Film vorher nicht und waren ja nur dabei, als das Filmteam uns beim Kochen gefilmt hatte – jetzt waren wir selber überwältigt von unserem Projekt im Film. https://www.youtube.com/watch?v=DENmA4fvZpY

Und wir haben Malte kennengelernt – wir haben ihn gefragt, ob er uns mal in der AWO besuche kann –bis jetzt war er noch nicht da…

An einem Tag haben wir in einem Medienworkshop zwei kleine Filme gedreht – die kann man hier gucken: https://www.youtube.com/watch?v=moN0RVrayQY

Dann haben wir noch einen super Ausblick vom Fernsehturm auf Berlin gehabt – das war tolllll!

Am letzten Tag waren wir im Schloss – dort haben wir die Frau Büdenbender kennengelernt, das ist die Frau von unserem Bundespräsidenten – den haben wir nicht getroffen, aber seine Frau war total nett und hat uns alles gefragt, was wir so machen in unserm Projekt. Das Schloss Bellevue war cool, aber es gab coolere Tage in Berlin: der zweite Tag mit dem Kino und alles so feierlich –das war das Beste.

Der Text wurde von den glücklichen PreisträgerInnen und BerlinfahrerInnen der JE Bodestraße verfasst.