Auf unserer Website können technisch erforderliche Cookies eingesetzt werden.
Nähere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

OK
AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Fachbereich für Gewaltprävention / Angebote im Rahmen der Jugendgerichtshilfe / Anti-Gewalt-Training für Jungen
Anti-Agressivität

Anti-Gewalt-Training für Jungen

Zielgruppe sind Jugendliche und Heranwachsende zwischen 14 und 21 Jahren, die durch Gewalttaten strafrechtlich in Erscheinung getreten sind. Unsere Trainerinnen und Trainer haben sowohl gewaltspezifische, als auch traumapädagogische Zusatzausbildungen.

In den Trainings werden die Straftaten und der Themenkomplex Gewalt ausführlich besprochen. Im weiteren Verlauf werden alternative Handlungsstrategien mit den Jugendlichen und Heranwachsenden erarbeitet und eingeübt. Das Ziel ist es, einen angemessenen und empathischen Umgang mit anderen Menschen, speziell in Konfliktsituation zu vermitteln. Ein erneutes Auftreten von Straftaten und den daraus resultierenden individuellen und gesellschaftlichen Folgeproblemen sollen vorgebeugt werden.

Ein Training umfasst Einzelgespräche und eine mehrmonatige Gruppenphase. Darüber hinaus wird bei Bedarf eine Nachbetreuung installiert. Wir kooperieren mit Eltern, Jugendhilfe und Justiz.

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Schätze
Fachbereich Gewaltprävention
Venloer Wall 15
50672 Köln
Telefon: 0221 / 88810-108
Telefax: 0221 / 88810-133
E-Mail: