AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Stellenangebote / Gewaltprävention

Streetworker/aufsuchender Sozialarbeiter (m/w) im Projekt ,,Klarkommen"

Ab sofort sind mehrere Stellen im Projekt ,,Klarkommen" des Fachbereichs Gewaltprävention als Streetworker/aufsuchender Sozialarbeiter (m/w) zu besetzen.

Voraussetzungen:

fachlich:

  • Abschluss als Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/in (Dipl./BA)
  • Arabische Sprachkenntnisse oder gute französiche Sprachkenntnisse sind erwünscht aber nicht zwingend erforderlich
  • Berufserfahrung in der aufsuchenden, ambulanten und/oder niedrigschwelligen Sozialarbeit
  • Empathie und Professionalität bei der Kontaktaufnahme mit schwierigen Zielgruppen
  • Gute Kenntnisse über die Strukturen der sozialen Trägerschaft im gesamten Stadtgebiet Kölns
  • Gute Kenntnisse im gesetzlichen und erzieherischen Jugendschutz
  • Umfassende Rechtskenntnisse der Kinder-, Jugend und Familienhilfe

persönlich:

  • Hohe Flexibilität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft, auch außerhalb der regulären Dienstzeiten tätig zu werden
  • Bereitschaft zu enger Kooperation sowohl mit Polizei und Ordnungsbehörden als auch mit verschiedenen sozialen Diensten
  • Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Frustrationstoleranz

Die wöchentliche Arbeitzeit beträgt 39 Stunden.

Die Vergütung und Eingruppierung erfolgt nach TV AWO NRW.

Auskünfte erteilt Herr Kolb, Telefon: 0221/ 88810-119

Bewerbungen senden Sie bitte an: AWO Kreisverband Köln e.V., Fachstelle für Gewaltprävention und Jugendgerichtshilfe, z.Hd. Herr Kolb, Venlore Wall 15, 50672 Köln oder per Mail an: