AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Presse & Neuigkeiten / Über die AWO

< zurück

Weihnachtsessen für 1.000 Kölner im Gürzenich am 18. Dezember - Gemeinschaftsaktion mit AWO, Caritas, Kölner Tafel und Kalz

Volle Supermarktregale, pralle Einkauftaschen und belebte Einkaufszonen dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass für viele Kölner der Tisch oft karg oder gar nicht gedeckt ist. Deswegen hat die REWE Group rund 1.000 Kölner am 18. Dezember in den Gürzenich zu einem Weihnachtsessen mit einem festlichen 3-Gang-Menü und allerlei Überraschungen eingeladen. Um 16:30 Uhr geht das bunte Rahmenprogramm mit Musik der Kölner Band Jephly und einem Gastauftritt von Pamela Falcon los. Auch Björn Heuser unterstützt die
Veranstaltung mit einem Auftritt und singt mit den Gästen Kölsche Weihnachtslieder. Durch den Abend führt Aljosha Höhn (unter anderem Moderator bei Köln TV). Für Kinder gibt es eigens eine Spiel- und Bastelecke und eine Fotoecke für gemeinsame Familienbilder. Zum Abschluss des Abends um 19:30 Uhr bekommen die Gäste dann noch eine weihnachtliche
Geschenktüte mit Leckereien sowie Gutscheinen von REWE und PENNY. Anmelden konnten sich die Gäste bis 20. November.

„Die Idee der Charity-Weihnachtsfeier ist während der alljährlichen REWE Group-Weihnachtsfeier im vergangenen Jahr im Mitarbeiterkreis entstanden. Der Vorstand war sofort begeistert“, so Frank Bartels, Leiter Eventmanagement der REWE Group.

Mit den Partnern AWO Kreisverband Köln e. V., Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Kölner Tafel e.V. und der Initiative KALZ e.V. hat die REWE Group rasch Wegbegleiter gefunden, die bei der Auswahl der Gäste unterstützt haben und mit ihrer Erfahrung zum Erfolg des Abends mit beitragen.


„Bei dem Weihnachtsessen treffen sich Jung und Alt aus Nah und Fern, um gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen. Wir wollen damit auch in bester Kölner Tradition ein Zeichen des Zusammenhalts und der Solidarität setzen“, so Bartels. „Unser Dank geht schon jetzt an KölnKongress, die den Gürzenich zur Verfügung stellen und an die zahlreichen Dienstleister die diese Aktion auf unterschiedlichste Art und Weise unterstützen.“