AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Presse & Neuigkeiten / Über die AWO

< zurück

AWO Themenjahr 2016: Für Menschen nach der Flucht. Miteinander in Würde leben.

Die Flüchtlingsdebatte polarisiert Deutschland wie lange kein Thema mehr. Aus ihrer Geschichte und ihrem Selbstverständnis organisiert die AWO daher unter dem Motto: „Für Menschen nach der Flucht. Gemeinsam in Würde leben.“ ein Themenjahr.

Geflüchtete haben oftmals Familie, Heimat und Besitz verloren. Sie  sind häufig unter Lebensgefahr geflohen, um ein neues Leben in Würde zu beginnen. Die AWO möchte den geflüchteten Menschen Perspektiven in ihrer neuen Umgebung und nach den Strapazen der Flucht aufzeigen und ermöglichen. Spracherwerb ist dabei wichtig, aber nicht alles. Genauso bedeutsam sind etwa der Zugang zu Bildung, Ausbildung, die Integration im Alltagsleben vor Ort.

Vielfalt leben und gestalten und solidarisch handeln – das ist unser Anspruch. Auf die Gefahren von Diskriminierung, rechter Gewalt und fundamentalistischen Terror für ein gesellschaftliches Miteinander werden wir konsequent hinweisen und sie bekämpfen. Die Aktionen „AWO gegen Rassismus“ und die „AWO Aktionswoche“ werden Bestandteil des Themenjahres sein. Ein Patenschaftsprogramm und „Gute Beispiele“ aus der Arbeit von „AWO aktiv vor Ort“ ergänzen im Laufe des Jahres 2016 das Kampagnenjahr.

Zentrale Plattform für alle Elemente des Themenjahres ist die Internetseite www.kampagnen.awo.org