AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Presse & Neuigkeiten / Über die AWO

< zurück

AWO Köln gedenkt der Opfer des Terrorattentats in Orlando

Bei Anschlägen in einem Nachtclub in Orlando wurden in der Nacht zum Sonntag 49 Menschen getötet und 53 Personen verletzt. Der Anschlag auf das LGBTI-Szenelokal ist ein Angriff auf die Freiheit und eine weltoffene Gesellschaft.

Wir sind tief erschüttert und verurteilen diesen Anschlag aufs Schärfste. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei den Opfern, ihren Angehörigen und Freunden.

Hass und Gewalt dürfen bei uns keinen Platz in der Gesellschaft haben. Alle Menschen sind aufgerufen, gemeinsam und solidarisch unsere freiheitlichen Werte und unsere Demokratie zu verteidigen und noch stärker als bisher, für den Erhalt zu kämpfen.

Friedliches, tolerantes und solidarisches Zusammenleben ist unsere Stärke und unsere gemeinsame Zukunft – dafür wollen wir uns weiter Seite an Seite mit allen Nationen und allen Menschen einsetzen.

Als Zeichen der Solidarität werden wir auch dieses Jahr am 03.07.2016 erneut beim Cologne Pride mitgehen und so für Vielfalt und gegen Homophobie demonstrieren.