AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Presse & Neuigkeiten / Kinder, Jugend und Familie / KITA / Kinderhaus Regenbogen

< zurück

Dem Wald auf der Spur

Bei der Abschlusspräsentation des Frühförder-Workshops „Waldwelten“ zeigten die Vorschulkinder der AWO Kita Regenbogen in Köln Ossendorf, was sie rund um das Thema Wald gelernt haben.

Der Arbeitskreis Neue Medien (AKNM) hatte sich mit den Kindern eine Woche lang in und außerhalb der Kita mit den „Waldwelten“ beschäftigt. Bei Experimenten im Wald wurde geforscht und entdeckt, es wurden Bäume abgehört, Blätter gesammelt, Lebewesen unter die Lupe genommen und Tiere beobachtet. Am PC wurden die gesammelten Erkenntnisse dann nochmal virtuell vertieft. Komplexe Themen wie die Photosynthese wurden kindgerecht und spielerisch erarbeitet.

Die Sensibilisierung der Kinder für den Naturschutz ist neben den Bildungsimpulsen von großer Bedeutung. „Wir möchten den Kindern altersgemäße Möglichkeiten antragen, den Wald als notwendigen Lebensraum zu erkennen und zu schätzen“, so Mechthild Brachmann vom AKNM.

In Form von Tänzen und Gesängen und begleitet von vielen Fotos, die während der Projektwoche aufgenommen wurden, präsentierten die Vorschulkinder die Ergebnisse der aufregenden Projektwoche.
Beim abschließenden Blätterquiz schlugen die Kleinen die Eltern haushoch, wussten sie doch genau, wie ein Ahornblatt oder eine Rosskastanie aussieht.

Finanziert wurde das Projekt von IKEA Köln am Butzweilerhof.