AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Presse & Neuigkeiten / Kinder, Jugend und Familie / Jugendeinrichtungen / JE Bodestraße

< zurück

Kindern ein Zuhause geben - UNICEF-Weltkindertag am 20. September 2016 in Köln

Der diesjährige UNICEF-Weltkindertag fand am 20. September unter dem Motto „Kindern ein Zuhause geben“ statt. Im Mittelpunkt stand dieses Mal das Kinderrecht auf ein gesundes und suchtfreies Aufwachsen. Auch in Köln wurde am Heumarkt wieder mit zahlreichen Ständen und allerlei Aktionen bei Groß und Klein für Unterhaltung gesorgt. Im bunten Treiben war unter anderem die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit einer Bühne vertreten und sorgte mit dem Programm beim Publikum für Begeisterung. Die Showeinlage der Tanztruppe „KiKA-TANZALARM“, die für viele strahlende Gesichter und tosenden Applaus bei den Kindern und Erwachsenen in der Zuschauermenge sorgte, war nur eines der Highlights. Es wurden auch vier Kölner Kinder- und Jugendeinrichtungen im Rahmen der „Gut drauf“ Kampagne für ihr beispielhaftes Engagement für Suchtprävention und Gesundheitserziehung von der BZgA-Direktorin Dr. Heidrun Thaiss und der Dezernentin Dr. Agnes Klein ausgezeichnet. Neben der Freizeitanlage Klingelpütz, dem Quäker Nachbarschaftsheim und dem Jugendwerk Köln, wurde auch das AWO Jugend- und Nachbarschaftshaus Bodestraße für sein Engagement ausgezeichnet. In dieser Einrichtung wird täglich gemeinsam frisches Essen zubereitet, welches die Basis für das Wohlfühlen, sich und dem Körper Gutes tun, darstellt. Es wird somit allen Kindern und Heranwachsenden einen guten Start in den lebendigen Alltag im Haus geboten. Mit kreativem Küchenzauber, Essensfesten, Sport, Spiel, Tanz und Yoga wird dann für Abwechslung gesorgt. Die Kinder und Jugendlichen werden hier wertgeschätzt und so angenommen wie sie sind, ihr Selbstbewusstsein wird gestärkt und ihnen wird Mut zum Ja und Nein sagen gemacht. Alles in allem kann man wohl sagen, dass sich hier in jeder Hinsicht um das Wohlbefinden der Kinder gesorgt wird und das mit Erfolg.