AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Presse & Neuigkeiten / Kinder, Jugend und Familie / Jugendeinrichtungen / JE 8zwo7

< zurück

Die Firma Tektronix verbringt ihren Freiwilligentag in der Jugendeinrichtung 8zwo7

Im Außengelände der Jugendeinrichtung 8zwo7 hat sich einiges getan! Die Firma Tektronix GmbH aus Bilderstöckchen hat am 06.10.2017 und am 13.10.2017 mit jeweils 7 Mitarbeitern einen Freiwilligentag in der Jugendeinrichtung 8zwo7 verbracht. Die Firma Tektronix gehört zu dem amerikanischen Konzern Fortive, welcher den weltweiten „Day of Caring“ ins Leben gerufen hat. Eine Mitarbeiterin der Firma, Frau Hofmann, kam auf die Idee, eine Einrichtung aus der näheren Umgebung zu unterstützen und so kam der Kontakt über das AWO Büro für Bürgerengagement zu den Mitarbeitern der JE 8zwo7 zustande. Zusammen überlegten sie sich, was an den zwei Vormittagen gearbeitet werde könnte. Schnell einigte man sich auf den Garten, welcher durch die vielen Büsche und Pflanzen von den Jugendlichen kaum genutzt werden konnte.

Nach einiger Vorbereitungszeit, der Anlieferung des Containers, welcher freundlicherweise von der Firma Tektronix finanziert wurde und der Organisation von ausreichendem Gartenwerkzeug, ging es endlich zur Sache: Neben der Entfernung von Unkraut und Laub, stand vor allem das Fällen und Entwurzeln von großen Büschen, die viel Licht und Platz weg nahmen im Vordergrund der Aktion. Außerdem mussten eine spitze Stechpalme und eine Eibe weichen, um die Fläche in Zukunft mit den Besuchern der Jugendeinrichtung ausgiebig nutzen zu können. Das Efeu, welches einen großen Teil der Mauer bedeckt, wurde entfernt und leider musste auch der in die Jahre gekommene Kräutergarten abgebaut werden. Doch die Jugendlichen haben schon erste Ideen für das kommende Jahr geäußert, denn im Frühjahr möchte die JE 8zwo7 mit ihren Besuchern ein großes Pflanz- und Gartenprojekt durchführen. Auch die Firma Tektronix bekundete Interesse im Jahr 2018 nochmals eine Freiwilligenaktion in der Einrichtung durchzuführen!

Nach getaner Arbeit wurden die Helfer mit einer frisch zubereiteten Mahlzeit und selbstgebackenem Kuchen, welche von einigen Jugendlichen vorbereitet wurden, versorgt, so dass man die zwei Freiwilligentage in einer gemütlichen Runde und bei regem Austausch im 8zwo7-Jugendcafé ausklingen lassen konnte.

Die Besucher und Mitarbeiter der Jugendeinrichtung 8zwo7 bedanken sich bei der Firma Tektronix für die tolle Unterstützung und freuen sich auf eine weitere Zusammenarbeit!