AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Fachbereich für Gewaltprävention / Wegweiser
Logo Wegweiser

Was ist Wegweiser?

Wegweiser ist ein innovatives Präventionsprogramm gegen gewaltbereiten Salafismus und wird durch das Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt. Das Programm richtet sich an in Deutschland sozialisierte Jugendliche und junge Erwachsene, die Gefahr laufen, sich zu radikalisieren, deren Angehörige und andere Ratsuchende wie Freunde, LehrerInnen, KollegInnen und Institutionen, die Informationen oder Unterstützung benötigen.

Warum ist Wegweiser wichtig?

Der Islam gehört mit rund vier Millionen Musliminnen und Muslime zur Vielfalt Deutschlands. Mit ihren ganz individuellen Persönlichkeiten prägen sie das gesellschaftliche Leben mit.

Doch mach es Ausgrenzungs- und Diskriminierungserfahrungen sowie Brüche in der Biographie antidemokratischen Gruppen leicht, Einfluss auf insbesondere junge Menschen zu nehmen.

Hier setzt Wegweiser an:

Wir möchten Jugendliche in ihrer Selbstverantwortung und psychischen Widerstandsfähigkeit (Resilienz) stärken, sodass sie weniger anfällig für den Einfluss solcher Gruppen sind.

Was sind die Aufgaben von Wegweiser?

1. Beratung Jugendlicher und junger Erwachsener

Wir unterstützen Jugendliche und junge Erwachsene dabei, Wege außerhalb der Radikalisierung zu finden und begleiten sie während des gesamten Prozesses.

Wir zeigen Alternativen auf und helfen dabei eigene Stärken und Interessen wahrzunehmen sowie Selbstvertrauen und Eigenverantwortung zu stärken.

Wir unterstützen bei der Suche nach speziellen Hilfs- und Beratungsangeboten  wie z.B. Familienberatung, Jobcenter oder Sportvereinen

2. Aufklärung und Beratung des sozialem Umfelds

Wir beraten Familien, Freunde, LehrerInnen, KollegInnen etc. von eventuell betroffenen jungen Menschen und helfen bei der Einschätzung einer möglichen religiösen Radikalisierung.Wir unterstützen und beraten bei schwierigen Fragen z.B. innerhalb der Familie, der Schule, des Freundeskreises oder dem Verein.

3. Aufklärung für MultiplikatorInnen

Wir sind Anlaufstelle und Ansprechpartner für Schulen, Fachstellen, Behörden, Institutionen etc.

Wir bieten Informationsveranstaltungen über religiöse Radikalisierung, gewaltbereiten Salafismus, den Islam und insbesondere die Differenzierung zwischen religiös begründetem Extremismus und gelebter Religiösität an.

Wir informieren und sensibilisieren über die Ursachen und Prozesse der Radikalisierung, damit diese frühzeitig erkannt und abgewendet werden können.

Wir vermitteln Medienkompetenz. Insbesondere über Radikalisierungswege im Internet und Möglichkeiten dem zu begegnen.

Wer kann sich an Wegweiser wenden?

  • Ratsuchende junge Menschen, die in Deutschland sozialisiert sind
  • Deren Angehörige und das gesamte soziale Umfeld
  • Institutionen, Behörden, Interessierte etc.

Das Wegweiser Team in Köln

Das Team von Wegweiser Köln ist ein interdisziplinäres und multikulturelles Team.

Unsere Beratungen finden vertraulich und in geschützter Atmosphäre statt (auch anonym am Telefon) und können in Deutsch, Arabisch, Englisch, Französisch oder Türkisch geführt werden.

Wir respektieren religiöse Überzeugungen, jedoch keine Gewalt zur Durchsetzung extremistischer Ziele!

Ihr Ansprechpartner

Hotline:
0221 – 888 10 444
Sprechzeiten:
Mo + Mi: 14:00 – 16:00
Di + Do: 10:00 – 12:00
E-Mail:

www.wegweiser-koeln.de


Wegweiser Köln Flyer

Pdf herunterladen

Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen