AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Fachbereich für Gewaltprävention / Interventionsprogramme für Jugendliche / Anti-Aggressivitäts-Training
Anti-Agressivität

Anti-Aggressivitäts-Trainings im Rahmen von gerichtlichen Auflagen für Jugendliche

Zielgruppe sind Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren, die durch Gewaltstraftaten auffällig geworden sind. In den Anti-Aggressivitäts-Trainings werden alternative Handlungsstrategien und Verhaltensweisen vermittelt, um den Jugendlichen zu verbesserter sozialer Kompetenz, größerer Konfliktfähigkeit, Frustrationstoleranz und zu mehr Selbstbewusstsein zu verhelfen.

Die grundlegenden Ziele des Programms sind: Verhinderung erneuter Straftaten, Ermöglichung einer Reintegration in die Gesellschaft und Vorbeugung individueller und gesellschaftlicher Folgeprobleme.

Angebot

  • Gruppen mit flankierenden Einzelgesprächen 
  • Nachbetreuung 
  • Kooperation mit Eltern, Jugendhilfe und Justiz
  • Team mit gewaltspezifischer und traumapädagogischer Zusatzausbildung

Neben einem speziell auf Jungen ausgerichtetem Trainingsprogramm führen wir auch spezielle Mädchentrainings (Kölner Anti-Gewalt-Programm für Mädchen) durch. Die Arbeit hier berücksichtigt die Besonderheiten im devianten Verhalten junger Frauen, mädchenspezifische Risiko- und Schutzfaktoren für die weitere Entwicklung und die kulturell geprägten Rollenerwartungen und Widersprüche mit denen die Teilnehmerinnen leben.
Das Programm ist traumapädagogisch sowie ressourcen– und lösungsorientiert ausgerichtet, beinhaltet aber auch Elemente der konfrontativen Pädagogik

Das Kölner Anti-Gewalt-Programm für Mädchen ist eine ganzheitliche, sozialpädagogisch-psychologische Behandlungsmaßnahme für mehrfach delinquente Mädchen zwischen 14 und 21 Jahren. Das Programm wurde 2008-2009 vom Deutschen Jugendinstitut wissenschaftlich begleitet und auf seine Wirksamkeit überprüft.

Ihr Ansprechpartner

Werner Müller Werner Müller
Diplom-Sozialarbeiter
Venloer Wall 15
50672 Köln
Telefon: 0221 / 88810-104
Telefax: 0221 / 88810-133
E-Mail:

Ihre Ansprechpartnerin

Anja Steingen Anja Steingen
Diplom-Psychologin
Venloer Wall 15
50672 Köln
Telefon: 0221 / 88810-102
Telefax: 0221 / 88810-133
E-Mail:

Ihre Ansprechpartnerin

Vera Fabry Vera Fabry
Diplom-Sozialpädagogin
Venloer Wall 15
50672 Köln
Telefon: 0221 / 88810-121
Telefax: 0221 / 88810-133
E-Mail: