AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Bildungswerk / Archiv / Fortbildungsprogramm 1. Halbjahr 2016 / §8a SGB VIII Kindeswohlgefährdung und Kinderschutz
§8a Kinderschutzauftrag Detailseite

§8a SGB VIII Kindeswohlgefährdung und Kinderschutz

Kindeswohlgefährdung und Kinderschutz sind zentrale Themen für alle, die in der direkten Arbeit mit Kindern  und Jugendlichen tätig sind.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen benötigen neben dem theoretischen Wissen um dieses Thema vor allem handlungsorientierte Sicherheit, um beim Verdacht auf eine mögliche Gefährdung die notwendigen Schritte einleiten zu können.

Daher liegt neben den theoretischen und rechtlichen Aspekten ein Schwerpunkt der Fortbildung auf der praktischen Arbeit, indem an konkreten Fallbeispielen der Umgang mit Kinderschutzfällen trainiert wird.

Grundlage sind dafür die Trägervereinbarungen zwischen den Trägern der öffentlichen und der freien Jugendhilfe, die den Einrichtungen vorliegen und deren Integration in den Alltag in diesem Seminar bearbeitet wird. Voraussetzung für die Teilnahme ist daher, dass Sie die Trägervereinbarung (für Köln) kennen. Diese kann auf unserer Website heruntergeladen werden.

Termin: Mo-Di, 07.-08.03.2016, 09:00-15:00 Uhr

Dozent: Joachim Madras, Diplom-Sozialarbeiter, zertifizierte Kinderschutzfachkraft, systemischer Familienberater

Kursnummer: Q-16-206

Gebühr: € 150,00

Veranstaltungsort:
AWO Geschäftsstelle
Rubensstraße 7-13
50676 Köln
Großer Saal

 

Zur Anmeldung geht es hier!

Ihre Ansprechpartnerin

Mónica Alvarez González
Leiterin des Bildungswerks
Rubensstr. 7-13
50676 Köln
Telefon: 0221-20407-28
Telefax: 0221-20407-63
E-Mail:

Ihre Ansprechpartnerin

Christina Beitz
Weiterbildungsassistentin
Rubensstr. 7-13
50676 Köln
Telefon: 0221-20407-18
Telefax: 0221-20407-63
E-Mail:

8a_Downloadbutton